Die Ausmisten-in-30-Tagen-Challenge!

Aktualisiert: 20. Nov 2018

Der Start der Ausmisten-in-30-Tagen-Challenge!


Ausmisten in 30 Tagen Challenge


Wow, wie ich mich freue!

Endlich geht es los.


Ich habe lange an dem perfekten Konzept gearbeitet, wie jeder zu einem ordentlichen und sauberen Zuhause kommt.


Ich denke, es ist der perfekte Einstieg ins Thema, mit einer kleinen 30-Tage-Aussortieren-Challenge anzufangen.


Jeder kennt es, mit der Zeit häufen sich hier und da manch ungeliebte Dinge an, die uns das Leben erschweren.

Sei es, weil wir keinen Platz mehr finden für die wichtigen Dinge, weil sie uns im Weg liegen oder weil sie Chaos schaffen.


Eins ist sicher, ungeliebtes muss weg.


Egal ob dein Zuhause damit schon ein Ort zum Wohlfühlen ist oder ob die Challenge, der erste Tropfen auf dem heißen Stein ist.


Wer nicht beginnt, kann nicht gewinnen!





Was machen wir in den 30 Tagen und wie?


Wir kümmern uns um alle klassischen Bereiche in deinem Zuhause. Hier kommst du mit einem Klick direkt zum entsprechenden Wohnbereich!


  1. Eingangsbereich

  2. Wohnzimmer

  3. Küche

  4. Bad

  5. Schlafzimmer

  6. Kinderzimmer

  7. Büro

  8. Flur

  9. Keller

  10. Erinnerungsstücke



Jeden Tag gibt es eine Aufgabe oder Bereich.

Wie lange und wie intensiv du dich um diesen Bereich kümmerst und ausmistest, ist dir überlassen.


Sei nicht traurig, wenn du das Aussortieren nicht in 30 Tagen schaffst, denn jede Veränderung ist besser als keine Veränderung ;-)!


Ich habe für die erste Runde Aussortieren mit zwei kleinen Kindern sogar um die 60 Tage benötigt und alles was zählt ist am Ende das Ergebnis!


Wem das an Ordnung nicht reicht, der wird sich sicher über das "Mein perfektes Leben" Konzept freuen.

Darin findest du alles zum Thema Aussortieren, neu organisieren, Putzen und Sauberhalten in minimalster Zeit, auf 33 Seiten plus 6 Checklisten!

Kein Zusammenfassen oder Pläne aufstellen notwendig, sondern einfach anfangen und schon bald die neu gewonnene Zeit genießen.


Also los! Sagen wir gemeinsam der Unordnung den Kampf an! :-)


Über Nachrichten, Kommentare, Anregungen und Feedback freue ich mich sehr! Gerne auch auf Facebook oder Instagram.


HAST DU DIR SCHON DEINE GRATIS CHECKLISTE FÜR DIE AUSSORTIEREN-IN-30-TAGEN-CHALLENGE GESICHERT? KLICK HIER!



Tag 1 der Ausmisten-in-30-Tagen-Challenge!


Heute ist der erste Tag der 30 Tage Aussortieren Challenge. Wir starten heute mit einer Bestandsaufnahme.


  1. Wie soll mein Zuhause aussehen?

  2. Was ist mein Ziel?

  3. Was ist mein größter "Schandfleck"?

  4. Warum muss ich ausmisten?

  5. Wo liegt das Problem?


Profi Tipp, damit du dir immer auf die Schulter klopfen kannst! Mache Fotos von deinem Zuhause im Vorher-Zustand!



Warum legen wir nicht direkt los mit Ausmisten?


Ich denke, alles hat seinen Grund auch das Chaos und Zuviel Kram. Wenn wir uns nicht wohlfühlen, sollte man sich zuerst überlegen wie man leben möchte und was mich daran hindert so zu leben.

Was sind meine größten Probleme oder unordentlichsten Stellen in meinem Zuhause und warum?

Dann können wir uns einen Weg, einen roten Faden zurechtlegen und uns nach und nach bis an unser Ziel arbeiten.


Das "Mein perfektes Leben" Konzept beinhaltet genau diesen roten Faden. Du kannst dich danach richten und auf dein Leben individuell anpassen. Damit du schneller dein "Mein perfektes Leben" erreichst. Du musst nur noch starten ;-)


So nun aber mal zurück zu Tag 1 am Beispiel meines Lebens.


  1. Wie soll mein Zuhause aussehen? Ich möchte ein immer ordentliches und sauberes Zuhause, indem ich und meine Familie sich wohlfühlen und diesen Zustand in kürzester Zeit erreichen.

  2. Was ist mein Ziel? Nicht viel aufräumen und putzen! Sondern Zeit für mich und meine Familie.

  3. Was ist mein größter Schandfleck? Momentan das Kinderzimmer von Jonathan. Er ist kein Baby mehr, sondern ein kleiner Junge. Es müssen also jede Menge Baby Spielsachen und Textilien weg.

  4. Warum muss ich ausmisten? Wo liegt das Problem? In der letzten Zeit hatte ich weniger Zeit um regelmäßig auszusortieren bzw. zu ordnen, weil ich viel Zeit mit der Erstellung und Planung von "Mein perfektes Leben" und meinem Studium verbracht habe


Die Fotos von deinem Zuhause vorher, solltest du machen, da du so am Ende der 30 Tage Aussortieren Challenge einen direkten Vergleich hast und so sehen kannst, dass sich deine Arbeit gelohnt hat und das motiviert ungemein!


So, nun aber ran an die Bestandsaufnahme und sich auf ein ordentlicheres Leben freuen!




#OrdnungmitKindern #30TageAussortierenChallenge


Organisation und Ordnung als Mutter

Mamamitplan.de Auf Instagram

© 2018 by Julia Kloeters

Copyright - 2018 Mamamitplan.de