Einhundert Dinge, die du direkt aussortieren kannst!


Einhundert Dinge, die du sofort aussortieren kannst

Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, an dem ich beschlossen habe, dass sich etwas ändern muss. Ich wollte nicht mehr den ganzen Tag meinem Haushalt hinterher hetzen und mehr schlecht als recht mit meinen Kindern Zeit verbringen, nur damit es nicht aussieht wie bei Hempels unterm Sofa.


Aufräumen, putzen, Wäsche waschen und das ganze wieder von vorne! Ich habe es so gehasst und mich immer gefragt, was ich zum Kuckuck falsch mache.


Ich hatte vieeeel zu vieeeel Kram. Überall lag etwas, jedes Regal und jeder Schrank war voll.

Aber jede Sache könnte man ja irgendwann noch einmal brauchen. Vielleicht kennst du das ja.


Dann war der Tag gekommen und ich habe begonnen Auszusortieren.

Oh man. Kreuz und quer. Hier und da!


Yay, das Chaos war perfekt! An diese Zeit erinnere ich mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Lachend weil genau zu dieser Zeit mein "neues" glückliches Leben begonnen hat und weinend, weil Ausmisten zugegeben schon anstrengend sein kann und Arbeit bedeutet, wenn man keine Ahnung und keinen Plan hat.


Motivation und Freebies für Ordnung und Organisation mit Kindern!

Damit ich dich unterstützen kann, habe ich folgende Liste verfasst mit einhundert Gegenständen, die du sofort Ausmisten darfst! Aussortieren bedeutet hier wie immer, nicht unbedingt wegwerfen, sondern auch verschenken oder verkaufen. :-)

Ich beginne im Eingangsbereich, dann kommt das Wohnzimmer, die Küche, das Badezimmer, die Kinderzimmer, der Flur und dann das Schlafzimmer.


  1. Schuhe, die deinen Kindern zu klein sind

  2. Schuhe, die deine Kinder unbequem finden

  3. Schuhe, die die besten Zeiten hinter sich haben

  4. Schuhe, die du unbequem findest

  5. Schuhe, die du nicht gerne trägst/ nicht schön findest

  6. Abgenutzte Jacken

  7. Jacken, die nicht mehr passen

  8. Jacken, die nicht gerne getragen werden

  9. Mützen, Schals, Handschuhe, die abgenutzt sind

  10. Sonnenhüte, Kappen, Sonnenbrillen die kaputt, abgenutzt sind

  11. Alte Schlüssel

  12. Werbung

  13. Briefumschläge

  14. Briefe, die du nicht aufbewahren möchtest oder musst

  15. alte Zeitschriften

  16. Zeitungen

  17. alte, vertrocknete Blumen

  18. alte, vertrocknete Pflanzen

  19. alte Bücher, die du nicht mehr lesen möchtest

  20. alte Notizbücher

  21. alte Kalender

  22. ungenutzte Kalender, die du nicht ansprechend/ unpraktisch findest

  23. Schmierpapier aus alten Dokumenten (falls du es nicht tatsächlich für Notizen nutzt)

  24. alte Dokumente, die du nicht mehr aufbewahren musst

  25. alte Vertragsunterlagen (bitte beachte die Aufbewahrungsfristen)

  26. alte/ kaputte Ordner/ Ringbücher/ Hefter

  27. kaputte Stifte

  28. Stifte, die zu viel sind ( kein Mensch benötigt tausende von Kugelschreibern, wenn du weißt wo einer zu finden ist, falls du ihn benötigst)

  29. Stifte, mit denen du nicht gerne malst oder schreibst

  30. alte Schulhefte

  31. alte Schulbücher ( Ich habe doch tatsächlich mit 26 Jahren meine Schulbücher aus der 6. Klasse aussortiert! :-D)

  32. defekte Elektrogeräte

  33. alte Ladekabel

  34. alte, leere Batterien

  35. Dekoration, die dir nicht gefällt

  36. Dekoration, die die Beste Zeit schon hinter sich hat

  37. Bilder/ Bilderrahmen, die du nicht mehr schön findest

  38. unpraktische Dekoration ( Ich habe Katzen und Kleinkinder bei mir sind Kerzen leider fehl am Platz! Safty First!)

  39. Müll/ Papier/ Plastik, das sich in Schränken angesammelt hat.

  40. Werbegeschenke

  41. Alte Kataloge/ Prospekte/ Coupons

  42. Alte Kassenbelege

  43. Alte Karten/ Kreditkarten/ Versicherungskarten

  44. Alte CD´s

  45. Alte DVD´s

  46. Alte PC Spiele / Konsolen Spiele

  47. unvollständige Gesellschaftsspiele

  48. Anleitungen (von alten, ungenutzten Elektrogeräten)

  49. Kissen/ -bezüge mit Flecken oder Löchern

  50. Nicht identifizierbares aus dem Gefrierfach

  51. Abgelaufenes aus dem Kühlschrank/ Gefrierfach

  52. Lebensmittel, die du nicht magst

  53. uralte Gewürze

  54. uralte Backzutaten

  55. Öle, die du jahrelang nicht mehr benutzt hast

  56. Alte Rezepte

  57. Aufbewahrungsdosen, die kaputt oder ohne Deckel sind

  58. Aufbewahrungsdosen, die zu viel sind

  59. Küchenutensilien, die du doppelt und dreifach hast

  60. Elektrogeräte, die du jahrelang nicht benutzt hast

  61. Teller, Besteck, Gläser und Tassen, die zu viel sind & die nicht genutzt werden

  62. altes Kinder-Geschirr, Baby-Zubehör

  63. Einkaufstüten, die kaputt oder zu viel sind

  64. leere Drogerieprodukte

  65. alte Drogerieprodukte

  66. alte/ leere Parfümflakons

  67. alter/ vertrockneter/ unpassender Nagellack

  68. kaputte Haargummis/ Klammern

  69. kaputte, abgenutzte Bürsten

  70. alte/kaputte/verfärbte Handtücher

  71. leere Putzmittel

  72. alte Putzmittel, ohne Wirkung

  73. Pröbchen, die du nie nutzen wirst

  74. Alte Medikamente

  75. geöffnete, flüssige Medikamente ( deren Verbrauchszeit überschritten ist)

  76. alte Badezimmer-Teppiche

  77. Anziehsachen, die deinen Kindern zu klein sind

  78. Anziehsachen, die du deinen Kindern nicht mehr anziehen möchtest

  79. Spielsachen, die kaputt/ unvollständig sind

  80. Spielsachen, für die deine Kinder zu alt sind

  81. Kuscheltiere, die zu viel / kaputt sind

  82. Bettbezüge, die nicht schön sind, die nicht gebraucht werden

  83. alte, ungenutzte Vorhänge

  84. Dekoration, die nicht mehr ins Kinderzimmer passt

  85. Kinderbücher, die kaputt sind

  86. Kinderbücher, für die deine Kinder zu alt sind

  87. Alte Kinder-/ Baby-Textilien

  88. Alte Kinder-Drogerieartikel

  89. Alte, kaputte, verfärbte Bettwäsche

  90. Alte Decken

  91. Alter, kaputter, verfärbter Schmuck

  92. Alte/ kaputte Gürtel / Tücher

  93. Kleidung, die kaputt ist

  94. Kleidung, die zu klein/ zu groß ist

  95. Kleidung, die du nicht gerne trägst

  96. einsame, verlorene Socken

  97. alte/ kaputte Unterwäsche

  98. Sportgeräte, die nicht genutzt werden

  99. Alte/ kaputte Taschen

  100. Kartons/ Aufbewahrungsboxen/ Kisten (alt und/ oder zu viel)

So. Ich hoffe, du kannst jetzt viel Platz schaffen und für Ordnung in deinen Schränken sorgen. Natürlich ist diese Liste nicht vollständig aber schon einmal ein guter Anfang! Wenn du richtig mit dem Aussortieren durchstarten möchtest habe ich HIER für dich die Ausmisten-in-30-Tagen-Challenge für dich inklusiver gratis Checkliste!


Tatsächlich musste ich bei manchen Gegenständen schmunzeln, weil ich mich jetzt frage, warum ich leere Parfümflaschen aufgehoben habe, oder meine Schulbücher :-)


36,577 Ansichten
Organisation und Ordnung als Mutter

Mamamitplan.de Auf Instagram

© 2018 by Julia Kloeters

Copyright - 2018 Mamamitplan.de